Samstag, 1. Juni 2013

31 Bücher und BIG PICTURES

[Tag 25] Ein "nicht-deutsches" Buch in Deinem Regal:

Da gibt es einige. Das, was ich gerade lese ist Harry Potter and the Order of the Phoenix. Warum steht denn "nicht-deutsch" in Gänsefüßchen?

Und hier sind meine - tadaaaaaaa - Big Pictures vom Mai, diesmal mit Photoshop erstellt, in Minuten statt in Stunden und mit einer abartigen Begeisterung darüber, daß Comy mit dem vollen Adoberundumpaket geliefert wurde.

Die gesamte Aktion findest Du beim Anklicken des Logobildes:



Here we go. 



Hintergrund sind die Kirschblüten im Garten meiner Eltern.
1. Mai: Spaziergang mit Prinzesschen, welches sich standesgemäß beim Schnuppern ein Blütenblatt mitten auf die Nase gesetzt hat.
02 - Mein Weihnachststern setzt neue Blätter an. Kein gutes Omen für das Wetter.
03 - Wieder mal Madame besucht.
04 - Die ersten Erdbeeren!
05 - Und am Abend ein Glas südafrikanischen Rotwein, der erstaunlich gut schmeckte.



Im Hintergrund ist hier mein Waldspaziergangs-Stangenwald. 
06 - Abartig früh aufstehen, dafür den wunderschönen Sonnenaufgang sehen dürfen.
07 - Wohnung putzen. Zwei Wochen nach meinem Einzug habe ich mal die Dachbalken von oben abgewischt. Der Staub kam in fingerdicken Nudeln in den Eimer gefallen. *grusel* 
08 - Meine kleine Lieblingsschülerin (nein, sowas hab ich ja gar nicht) hat mir zum Frauentag ein Blümchen und eine Packung Duftkerzen geschenkt. Ich habe noch nie etwas zum Frauentag geschenkt bekommen. Da muß erst eine quirlige 7jährige mit ihrer total lieben Familie auftauchen. =)
09 - Sonnenschein und Regen, beides gleichzeitig über meinem Dachfenster.
10 - Zum Sperrmüll mit Papa, die alte Wohnung endgültig freiräumen, da bald Übergabe ist.
11 - ♥ Comy. ♥ Ich kopiere meine 17.000 Fotos (das ist keine anschaulich erfundene Zahl) von Kenny auf Comy. Vorher muß ich die 264.000 Fotos (auch das ist der Realwert) meines Papas von Comy löschen. Wenn man messy sein will, findet man einen Weg, würde ich sagen. Wer hatte früher schon 264.000 Papierfotos?
12 - Wieder was gelernt.



Das war die Woche mit dem tollen Wetter in diesem Monat - siehe Hintergrundbild.
13 - Ein entspannter Abend allein zu Haus. Guinness und Buch - fantastisch.
14 - Englischer Schwarztee 'Mint' - ein Zufallsfund in irgendeinem Laden und sooo lecker!
15 - Abends Broti an, morgens frisches Frühstücksbrot. Luxus. 
16 - Autschn.
17 - Vegane Pizza.
18 - Ich neige in letzter Zeit dazu, mir meine Abende schön zu machen. Was vielleicht daran liegt, daß ich sie öfter zu Hause verbringen kann. Ganz neues Lebensgefühl. =)
19 - Mausi. Ich habe ihr einen lustigen Kong in Ballform geschenkt, auf den mich Feona aufmerksam gemacht hatte. Der hat ein Lächel-Gebiss aufgemalt, so daß der Hund, der ihn in der Schnauze hat, ein fieses Grinsen trägt. Aber es gab den Kong nur in einer Größe - zu klein. Geht in Schnuffelchens Schnauze einfach unter. Daher sind wir wieder auf den richtigen Kong umgestiegen, aus dem sie hier gerade Banane herauszuzüngeln versucht.


Hintergrund: Das Kleefeld im Garten meiner Eltern.
20 - Mein Bruder kam auf Krankenbesuch. Er ist ebenso kaffeesüchtig wie ich, nur auf andere Art: Für mich heiß, pur, möglichst auf Grund (oder wie hier in einer Presskanne) gebrüht und nicht zu stark. Für ihn Temperatur egal, mit Milch und stark. 
21 - Tee und Zwieback; mein violettes Auge verursacht schon betretene Blicke und die Erkältung ist echt ätzend.
22 - Die Taube auf dem Dach. Es ist schön, so weit oben zu wohnen.
23 - Wokgemüse, Tortillafladen, Himbeeren. 
24 - Ich habe seit knapp 2 Jahren ein Dankebuch. Da rein schreibe ich Dinge, die mir begegnet sind, die mich dankbar und glücklich machen. Ich klebe auch mal eine liebe Karte ein, die ich bekomme und so Dinge. Nun hat vor Kurzem Ashmodiel Athena einen Link zu einer Smashbookseite empfohlen, was ich zufällig gelesen habe… seither ist mein Dankebuch schon deutlich bunter geworden. ;-)
25 - Schneckchen. Ich mag so kleine süße Häuschenschnecken. Ich bringe sie auch immer aus Gefahrenzonen. Und werde selbst von besagtem Bruder Schnecke genannt. Ich gebe offen zu: ich bin speziezistisch; ich habe noch keine Nacktschnecke vor irgendwas gerettet.
26 - Üben und Songwriting im Terminkalender, wo ich festhalte, was mich anspringt, wenn grad kein Notenpapier zur Hand ist.



Hintergrund ist der Gewittersturm, der hier gestern innerhalb von Minuten losbrach.
27 - Immer noch erkältet. Ich benutze schon Servietten statt Taschentüchern, weil die ebenso weich, aber deutlich größer sind.
28 - Post von zwei ganz lieben Freundinnen. Die eine, die gerade die Priesterausbildung begonnen hat, hat mir dieses kleine Engelchen geweiht und geschickt, und es kommt wirklich zur rechten Zeit. 
29 - Nochmal Post, diesmal ein Reisestecker, damit ich Kenny in Irland auch schön mit Fotos füttern kann. Zwei Wochen hält meine Speicherkarte vom Fotoapparat nie im Leben. ^^
30 - Stell Dir vor, Du wachst auf und bist in Bayern. Oder im Harz. Wo kommt der Nebel her?
31 - Andere Frauen bekommen Blumen aus romantischen Gründen. Ich spiele Konzerte. ;-)

Alles in allem: War ein sehr bewegter Monat - in die neue Wohnung, meinen Kopf gegen diverse harte Gegenstände, meinen Hintern widerwillig zu ebenso widerwilligen Ärzten und beruflichen Mist im Kopf und Bauch - und nur gut, daß ich nichts gegen Regen habe. 


Kommentare:

Ashmodiel hat gesagt…

Ach jaaa, die Big Pictures! Schön geworden =)
Und Comy ist schon ein Prachtkerl. ;)
Hast Du das wirklich um 11:11 Uhr geschrieben heute, als wir schon fast mit Headset vor Skype saßen und auf unsere Wohnungsführung warteten? ;)

Hummel hat gesagt…

Ja - ich hatte damit gerechnet, daß Ihr anruft oder textet, wenn Ihr wach seid. Aber dann war eh mein WLAN futsch (das von Kenny - Comy geht ja nicht durch die Wohnung zu tragen ^^). Ich arbeite dran und meld mich gleich bei Euch.

athena hat gesagt…

Ich liebe Deine Collagen einfach, sie sind jedesmal wieder auf´s Neue einfach nur wunderschön - Kunst ♡
Es wäre eine Verschwendung, wenn Du sie nicht mehr machen würdest :)
Und irgendwie hat das ja auch Tagebuch-Charakter ;-)
Aber als ich die Zahlen der Fotos auf Euren Rechnern gesehen habe, da musste ich echt zweimal hingucken :D

Hummel hat gesagt…

Och. Dann zähl mal Deine, Du wirst bestimmt überrascht sein. =) Vielen Dank für das Kompliment - mir machendie Collagen auch echt Spaß inzwischen, auch wenn ich manchmal das Fotografieren vergesse und dann hektisch werde. ^^