Sonntag, 6. April 2014

One Scotch, one Bourbon, one Beer

Und one Pfirsichlikör. =)


Letzten Spätherbst habe ich den angesetzt, weil mir mehrere Eimer Pfirsiche geschenkt wurden. Ich habe mal ein anderes Rezept gewählt als das vom Vorjahr, das mir so leckeren Quittenlikör beschert hatte. Diesmal wurden die Früchte selbst nur kurz eingelegt und der eigentliche Zucker-Alkohol-Pfirsichsaft mußte dann mehrere Monate ziehen, was mir komisch vorkam, aber ich habe es probiert.

Ich hatte mehrere Flaschen und große Einweckgläser voll davon und heute durch ein sauberes Handtuch erst die Flüssigkeit in eine Schüssel gefiltert, damit die letzten schwimmenden Fruchtrückstände raus sind, und dann in die nochmal schnell heiß ausgespülten Flaschen gefüllt. Beim Öffnen des letzten Einweckglases allerdings machte es laut " Fffumph". Mit einem skeptischen Gefühl im Bauch beugte ich mich drüber, um zu gucken, ob das vielleicht schlecht geworden war (kann ja sein, daß unerwünscht Sauerstoff rangekommen war in den letzten Wochen), und schnupperte. Hui - das hat mir bald die Nasenschleimhäute weggeätzt. Also diese Liter wanderten direkt ins Klo und so wurden es nur 4 Flaschen vom guten Zeug. Ich habe aber bereits probegesüffelt und es für lecker befunden. :D

Außerdem hatte ich einen sehr schönen Samstag. Meine Mama war ja diese Woche im Krankenhaus. Einmal durfte ich das Stinktier hüten, während mein Vater sie besuchte, und habe auch brav Bericht geschrieben:



Mein Bruder und ich haben die Mama dann am Samstag besucht. Mein Bruder kam gleich 1,5 Stunden früher als verabredet, um meine Winterreifen zu wechseln. Da Mausi bei Besuch immer ausrastet vor Glück, Aufregung und Spielsucht, nahm mein Vater sie mit raus. Als wir später gucken kamen, fanden wir das:


Habe ich schonmal erzählt, wie heiß dieser seltsame Hund auf Autofahren ist? Einmal haben wir sie von einer Katze abgelenkt, indem mein Vater einfach die Kofferklappe geöffnet hat - wupp, saß der Hund drin. Und so auch diesmal - alle Aufregung wegen Besuch und Reifenwechsel war vergessen, als sie den Rücksitz erobert hatte.


Ich liebe dieses Tier.

Und hier noch die passende Mugge zum Schnaps:


Wie ich da die alten irischen Priester hocken und saufen sehe. :D  Cheers!

Kommentare:

Kivi hat gesagt…

Na dann PROST :) Oder wie man in Belgien sagt: "Op je mulle" Glaub ich zumindest daß man das sagt ;)
Ich habe letztes Jahr Likör aus Traubenkirchen angesetzt. Der hat ein leckeres Marzipanaroma bekommen, und probegesüffelt und überlebt hab ich auch :D

Hummel hat gesagt…

Op je mulle? Das klingt nach "Hoch die Tassen"; zumindest war früher "'ne Mulle" in Berlin sowas wie eine Maß in Bayern. Marzipanarmona klingt auch sehr lecker!

athena hat gesagt…

Sie ist sooo toll und schön isse auch noch <3
Boh, der Schnappes ist bestimmt gut ^^
Trink einen für mich mit, ja? :-*

Hummel hat gesagt…

Sie ist die allergrößte, tollste und niedlichste Hundedame auf der Welt. Mindestens. :D

Ich trink einen für Dich mit… oder ich schick Dir einfach ein Fläschchen. ^^

athena hat gesagt…

Ein Traum! =D
Ich freu mich drauf! :-*
Mein geplantes Päckchen verzögert sich übrigens ein wenig... Du weißt schon... <3