Freitag, 21. März 2014

Freitagsfüller zur Tag-und-Nacht-Gleiche

Wie immer von hier.

1. Heute morgen habe ich mich nach dem Aufstehen direkt wieder hingelegt. Da ich praktisch jederzeit einschlafen kann und heute ohnehin bis früh um 1 unterwegs sein werde, habe ich ein wenig vorgeschlafen.

2. Die Arbeit in meinem Ensemble ist einfach zu schön.

3. Ich könnte eigentlich mal wieder Fenster putzen.

4. Abends sehe ich jetzt oft vom Auto aus die Sonne untergehen - auf dem Weg von der oder zur Arbeit.

5. Im übrigen rechnet Job A gerade sehr merkwürdig ab. Für Februar bekam ich nur ein Drittel dessen, was auf der Abrechnung steht, auch aufs Konto. *grummel* Ich mag das nicht, wegen sowas nachhaken zu müssen.

6. Ich wünsche mir einen Hund. Manche Spaziergänge möchte ich einfach wieder gemeinsam erleben. Und vier Pfoten machen mich einfach glücklich, egal wie schlecht sie erzogen sind.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Job A, morgen habe ich Besuch bekommen, Besuch machen und eine Gesangsstunde geplant und Sonntag möchte ich einfach nur noch meine Ruhe.



1 Kommentar:

Ashmodiel hat gesagt…

Fenster putzen...da war was...