Montag, 8. April 2013

Wenn einer eine Reise tut -

- dann wünscht er sich das Beamen. Mir geht es jedes Mal so. Vor allem, wenn der EuroCity nach Schweiß stinkt, im Bahnhof einer Metropole namens Dortmund (oder habe ich da was verpeilt? Ist das gar keine Großstadt?) die Toiletten früh morgens "noch nicht geöffnet sind" ("Und wo darf ich dann bitte mal pinkeln?" - "Wenn Sie Glück haben, hat der McDonalds die Straße runter schon offen." - "…?") und Züge auf dem Heimweg ersatzlos gestrichen werden.

Aber ich reise ja prinzipiell sehr gerne und der Mc hatte tatsächlich schon offen, also egal. Ich hatte 4 wunderschöne Tage bei Athena. =D  Wir haben orakelt, eine Rückführung gemacht (ich freue mich immer, damit in Übung zu bleiben), Katzen bespaßt,


Alltag genossen, einen Ausflug zum Schloß Lembeck gemacht und viel, viel geredet, was einfach immer schön ist.

Lembeck:


Das Schloß hat eine riesige Parkanlage. Wir haben vielleicht die Hälfte davon gesehen auf unserem langen Spaziergang, und im Sommer muß die Blütenpracht überwältigend sein. Jetzt waren immerhin schon etliche Sträucher am Knospen und wir liefen durch ganz viel Grün.



Bei der Aufnahme des nächsten Fotos habe ich mich filmreif rückwärts über einen niedrigen Beetzaun gestürzt und auf den Hummelhintern gesetzt. Immerhin - keine Toten zu beklagen unter den Krokussen, die Gärtner waren noch alle im Nachbarbeet beschäftigt. Und haben nicht gelacht. Nicht sehr jedenfalls.


Ich liebe solche kleinen, sinnlosen Dekorationen von Nutzgegenständen:


Samstag fuhr ich dann weiter zu meiner Pferdefreundin in Mitteldeutschland und wurde prompt mit der Kutsche vom Bahnhof abgeholt. =D Das war toll!
Und gestern ging es wieder heimwärts, wie gesagt mit einiger Verspätung, aber das bin ich ja inzwischen gewöhnt.

Es gab auch Ostergeschenke: Von Athena ein Rezeptebuch für eigene Rezepte (haben wir auch gleich gegenseitig eingeweiht, so richtig mädchenmäßig ^^) und diese schnuckelige Teetasse mitsamt Döschen und kleinen Fröschen.



Von Pferdetina selbstgemachte Ostereier. Ich bin ja so gar kein Freund von Osterschmuck (ich hab's nicht so mit Hasen und pastellfarbenen Schleifchen und so), aber die sind echt wunderschön! Die kommen nächstes Jahr auf jeden Fall gut sichtbar mitten in die Wohnung.


Sind sie nicht toll? In dem Engelchendöschen ist ein Jasmintee, der umwerfend riecht. Ich mag eigentlich auch keinen Grüntee, aber ich liebe Chai Latte und wollte mir ohnehin mal Sojamilch und Vanillesirup kaufen, um selbst welchen zu machen, also perfekt. =)

Und die Post hatte mittlerweile für mich hier zu Hause zwei Bücher gebracht, die ich mir selbst geschenkt hatte:


Amalas Kochbuch, dessen herzliche, menschennahe Einleitung schon richtig Lust auf die Rezepte macht. Und ein Buch über die Ursprünge keltischer Knotenmuster mit Anleitungen zum Selbermachen.

Und sonst so?

Ich habe den Mietvertrag für die neue Wohnung unterschrieben. Morgen bekomme ich den Schlüssel zum Ausmessen, im Laufe der Woche werden die letzten Arbeiten darin abgeschlossen und geputzt, nächste Woche irgendwann kriege ich den Startschuß zum Einzug. Yippieh!

Und wenn es soweit ist, werde ich genau wie Ashmodiel die letzten Tage auch mal Bücher ausmisten, also alles in die Startlöcher. Wobei meine Bücher nichts mit Hexentum zu tun haben, aber vielleicht ist das eine oder andere für Euch dabei.

Jetzt sause ich in die Stadtverwaltung und den Telekomladen und dann hat mich die Arbeit wieder. Eine schöne Woche allerseits!

Kommentare:

Ashmodiel hat gesagt…

Was für schöööööne Ostergeschenke!
Und das rezeptbuch finde ich ja auch mal so richtig toll!
Eine super Idee!
Ich habe grade so eine komische Idee....wie wäre es, wenn wir uns alle vier so eines holen (also, Ihr zwei habt ja schon...dann muss mir nur einer sagen, wo man sowas Hübsches herbekommt) und sie uns gegenseitig schicken und jeder seine Lieblingsrezepte für die anderen einträgt?
(Der Fleischesser unter uns muss sich dann halt auf die beschränken, die wir alle essen würden. :))

Flauschglitzerwelt hat gesagt…

Ooooh, du mistest auch aus? :-)) da freue ich mich schon drauf! :-D

Ach, ich möchte auch gerne ein paar von den Bloggerinnen persönlich kennen lernen *neid*
Das sieht aus und hört sich an, als wäre das Wochenende richtig, richtig schön gewesen.
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß in der neuen Wohnung!!

athena hat gesagt…

Ash, das ist eine Bombenidee! =D
Wieviele muss ich also nachbestellen...? (Also wie hast Du das geplant, dass wir die so in der Runde rum schicken?) Sause dann direkt rüber zu Amazon und arbeite am besten auch mit verschiedenen Lieferadressen, dann geht´s fix.
Ich schätze mal Du und Feona jeweils eins, ich ein zusätzliches und @Hummelchen: Möchtest Du noch ein weiteres, für die Rezepte von uns (und Deines für eigene Rezepte weiter nutzen) oder nur das eine?
P.S. Ich hab einiges tolles ohne Fleisch auf Lager und Hummels Besuch hat mich nochmal zusätzlich inspiriert ;)

Hummel hat gesagt…

Oh, was für eine geniale Idee! Finde ich total super. Ich habe gerade ganz beschränkt überlegt, wer von uns ein Fleischesser ist und kam nicht drauf… *facepalm* Aber wo ich Athena die Woche mit Sojapudding und Tofu habe höchst souverän jonglieren sehen, brauchte ich eben ein bißchen. ^^
Ich würde dann mein jetziges Buch herumschicken, nicht noch eines extra aufmachen. =D Tolle Idee.

@ Flauschi: Nicht traurig sein, ich kannte ja einige Leute schon, bevor ich dieses Blog eröffnet habe. Und ein Treffen läßt sich immer mal arrangieren, je nachdem wo Du wohnst. ;-)

Flauschglitzerwelt hat gesagt…

Ich bin eine echte Unterfränkin... also von athena zumindest sehr weit weg... *Seufz*

athena hat gesagt…

@Flauschi: Ich wollt auch schon sagen, sei nicht traurig. Wir sind schon länger befreundet. Eigentlich bin ich erst durch Ash, Feona & Hummelchen zum Bloggen gekommen ;-)

@Brummelchen: Ich hab auch heut schon wieder für den Salat nach Hummel-Art eingekauft (nur wg. meinem Darm den heiß geliebten Mais durch eine Schlangengurke ersetzt) und viele der anderen Lebensmittel sind dauerhaft auf unsere Spesiekarte gewandert! ;-)

Hummel hat gesagt…

=D Oh, das freut mich aber! Was ist denn eine Schlangengurke?

Und wo liegt Unterfranken? So wie es klingt - unter Franken? So am Bodensee?

In Peace and Beauty may I walk hat gesagt…

Das klingt und sieht aus, als hättet ihr richtig viel Spaß gehabt, habe auch bei Athena schon gelesen. Solche Treffen sind immer richtige Seelennahrung. :)
Vielleicht sehen wir uns ja auch im Mai oder Juni mal wieder? Ich würde mich freuen!

Ich hoffe, deinem Hintern geht es wieder besser und du hast genug Kraft für den nahenden Umzug geplant!

Hummel hat gesagt…

Ja, Seelennahrung trifft es exakt. Mein Hintern war ausreichen gepolstert, nur mein Stolz hat leicht gelitten. Aber auch nicht schlimm, er kennt mich ja schon länger. ;-)
Wie wär's, wenn Du mal auf dem Weg nach Hause zu einem kleinen neue-Wohnung-Umtrunk vorbeikommst? Würde mich sehr freuen!

P.S.: Athena - "Brummelchen"… ♥

Flauschglitzerwelt hat gesagt…

Öhm... nee. So in der rhön.
Ganz oben in Bayern, nur ein paar KiloMeter nach Thüringen und Hessen.

Ich glaube ich muss bei Gelegenheit mal über die Rhön bloggen... so schön hier. Vielleicht kann ich dann ja ein paar zu einem besuch herlocken...

Éori hat gesagt…

Mooooiiii, so eine hübsche Katze! Man muss wirklich dankbar sein, dass wir sie so gnädigerweise hin und wieder bespaßen dürfen. ^^
Da freu ich mich auch zu lesen, dass das Wochenende so schön, lebendig und voll mit guten Begegnungen und Gesprächen war. :-)

Ashmodiel hat gesagt…

Eine Schlangengurke ist eine furznormale Salatgurke ^^

Ja, Athena, wir hier brauchen zwei Büchlein =)

Hummel hat gesagt…

Ah soooo... =)

Ja, die Katzen sind alle 3 auf ganz eigene Weise richtige Schönheiten.

athena hat gesagt…

@Ash: Alles klar, ich kümmer mich drum - müßten in den nächsten Tagen bei Euch eintrudeln ♥

@Brummel-Hummel ;-)
Yo, ich dachte das wäre ein weit verbreiteter Begriff für eine stink-normale Gurke... (Wie war das noch mit dem Knast? ;)