Montag, 22. April 2013

Personal Questions

Das habe ich soeben bei Liath gemopst. Mir schweben mehrere eher gehaltvolle Blogthemen im Kopf herum, aber dafür fehlen mir Zeit und Muße derzeit - ich bin total im Umzugswahn.

1.) Was bestellst Du bei Starbucks?
Soja Chai Latte. Seeehr lecker. Starbucks ist extrem teuer, aber einmal im Monat oder alle 8 Wochen, je nachdem, gönne ich mir diesen Chai. Ich gehe nämlich sonst nie in Cafés - nicht, weil ich nicht wollte, sondern weil mir irgendwie ein Grund dafür fehlt. Aber den Chai nehme ich gelegentlich to go vor der Arbeit mit.

2.) Was ist Dein Lieblingsstück in Deinem Schrank?
Ein rotgoldenes Tuch, das so schön ist, daß ich es nie trage, weil ich Angst habe, ich könnte es kaputt machen. Es ist auch viel zu edel für den Alltag und in Konzerte gehe ich oft nur, wenn es meine eigenen sind… doof eigentlich, wenn man nie die Abende frei hat.

3.) Was wissen die meisten Leute nicht über Dich?
Tja, das werden die meisten Leute nie erfahren, jedenfalls nicht dadurch, daß ich es öffentlich blogge. ;-)  Auf jeden Fall mache ich in letzter Zeit sehr häufig die Erfahrung, daß ich ein wesentlich vielschichtigerer Mensch bin, als jeder einzelne Bekannte oder mit mir Verwandte annimmt. Aber das macht ja nichts.

4.) Was möchtest Du tun, bevor Du stirbst?
Naja, lapidar ausgedrückt: Leben. Singen, tanzen, reisen, lesen, lernen (ich könnte mein Leben lang irgendwelche Dinge studieren), lehren, ausprobieren, stets und ständig neugierig bleiben und jeden Neuanfang willkommen heißen.

5.) Ohne welches Lebensmittel kannst Du nicht leben?
Obst. Ich liebe Obst und Gemüse, ich brauche täglich etwas frisches. Ich esse sogar als allerliebsten Brot'aufstrich' Tomatenscheiben.

6.) Ein Zitat, das Dein Leben inspiriert:
"Du bist nicht allein. Du hast ja Dich!" Dieser wunderbare Satz stammt aus dem ersten Teil der Filmreihe Prinzessin Fantaghirò und ist mir seit etlichen Jahren ein zentraler Punkt im Leben. Darüberhinaus gibt es viele, viele weise Sätze, die mich durch mein Leben begleiten und in der einen oder anderen Situation aufrichten. Songtexte von Mumford & Sons gehören z.B. dazu, die klugen Worte meines großen Bruders, Worte längst verstorbener Mystiker und Heiliger oder natürlich von Komponisten und anderen Künstlern, die ich hoch schätze.

7.) Was magst Du an der Youtube Community?
Es gibt eine Youtube Community? Ist damit einfach die Existenz dieser Plattform gemeint? In dem Fall mag ich daran, daß ich Musikvideos sehen kann, auch ohne einen Fernseher zu besitzen, und daß es eine Fülle total witziger und interessanter Do-it-yourself-Videos für jeden denkbaren Quatsch gibt. Finde ich toll.

8.) Dein Lieblingslied auf Deinem MP3-Player?
Sowas hab ich gar nicht. Zur Lieblingsliste auf meinem Computer (iTunes) gehören Lieder von Mumford & Sons, Loreena McKennitt, das Brahms-Violinkonzert (natürlich mit Nigel Kennedy), The Pogues, Muse und einiges andere.

9.) Welchen Stil hast Du?
Das bezieht sich wohl auf Kleidung. Ähm: Jeans und Baumfällerhemd mit Gummistiefeln, wenn ich nur dürfte. Aber ich bin ja kein Hundetrainer, sondern ein kleine-Kinder-am-Klavier-Trainer, daher kaschiere ich mich mit, nunja, Jeans, Pulli, Entenschuhen. Ich trage höchst selten Röcke, weil ich mich darin prinzipiell total unwohl fühle. Und es muß schon über 30 Grad warm werden, damit ich mal ein Kleid anziehe, einfach um nicht zu platzen. Ich bin auch alles andere als schuhsüchtig - ich würde im Sommer am liebsten ohnehin nur barfuß laufen und von den vielleicht 10 Paar Schuhen, die ich besitze, sind 3 tatsächlich im Einsatz. Warm, mittel, kalt. So einfach.

10.) Lieblingsnummer?
Acht. Ich teile Dinge immer automatisch in Vierergruppen - 4, 8 und 16 sind so meine Zahlen, aber die 8 verfolgt mich. ^^

11.) Hobbies?
Ich mache Musik auch in meiner Freizeit. Außerdem lese ich gerne und viel, schreibe selbst Geschichten und Gedichte, spiele WoW, male Bleistiftskizzen von Menschen im Zug, borge mir den Hund meiner Eltern für längere Spaziergänge aus und noch einiges mehr.

12.) Dinge, über die Du Dich ärgerst:
Selbstgerechtigkeit. Falschheit. Anmaßung. Intriganz. Überheblichkeit.

13.) Kleine Sünden / Freuden?
Kerzen. Ich kann nicht genug von ihnen bekommen und schlage regelmäßig zu. Seit ich vegan lebe, gehört Essen auch zu den heimlichen Freuden: Ich tue es dauernd und mit höchstem Genuß. Wann immer ich essen will, und worauf immer ich Lust habe: rein damit.


Und hier noch was aus der Youtube Community zum Thema Lieblingszahl:


Kommentare:

In Peace and Beauty may I walk hat gesagt…

Schöne Antworten!
Und Prinzessin Fantaghirò hat mich auch geprägt, dein Zitat ist wirklich toll. :)

Freia hat gesagt…

ich hab auch so ein tuch im schrank hängen, dass teuer war und ich TOTAL schön finde, aber mich nicht traue es anzuziehen, weil ich angst habe dass es kaputt geht, bzw. flecken bekommt die nicht mehr raus gehen o.ä. ganz schön blöd. ^^

athena hat gesagt…

Also echt jetzt mal: Leben ist doch auch Dich verwöhnen - und da darfst Du Dir dann ruhig auch mal ´nen Ausgang mit dem schicken, wertvollen Tuch gönnen! ;-)
Wg. des Videos: Bei mir lief es bis 1:46Min. und dann war nix mehr zu machen... Ich hoffe ich hab nichts wichtiges verpaßt?

Hummel hat gesagt…

Nee, das Wichtigste war gleich der Anfang, wo so oft 'meine' Zahl kam. ^^ Hach - ich hab Internet, wie toll. =D Die Telekom hat ohne Probleme umgestellt, ein nie dagewesenes Wunder.

@ Freia: Ja, schön doof, nicht? ^^ Aber irgendwann wird sich schon eine passende Gelegenheit ergeben, zu der wir uns trauen können. =)