Sonntag, 6. Januar 2013

Big Pictures of December


Diese schöne Blogaktion hat sich Athena ausgedacht und hier ist sie auch noch einmal ausführlich erklärt, falls jemand Lust hat, so etwas auch einmal zu machen.

Hier sind also meine Big Pictures vom Dezember (Draufklicken macht sie noch bigger):


(Hintergrundbild: Schneeeeeeee.)
1. - Schnee! Jede Menge Schnee! Der breite weiße Streifen am Bildrand war nur das, was sich vor meinem Fenster auftürmte.
2. - Den Adventskranz geschmückt.
3. - Und ein paar Sträußchen für das Schlafzimmer und die Küche.
4. - Mein Yulzeit-Geschenk fertiggestellt.
5. - Einen quasi-veganen Adventskalender von der Mama geschenkt bekommen: Hinter jedem Türchen ein kleiner Topf Honig (den ich ja nach wie vor esse). Das war der Knaller!
6. - Das Ein-Tassen-Stövchen mit Kirchenfenstermotiv kommt wieder voll zum Einsatz wie jeden Winter.
7. - Vogelschwärme ziehen in der Eiseskälte über den strahlend blauen Himmel.
8. - Jede Menge Unterricht mußte umorganisiert werden, da die Jobs einander wieder mal im Weg standen.


(Hintergrundbild: Eine wunderschöne Kleeblattkerze, die ich zum Geburtstag bekommen habe.)
9. - Apfeltee in rauhen Mengen, denn eine Erkältung kündigte sich an und ich liebe das Zeug sowieso.
10. - Die Yulzeit-Verlosung.
11. - Die wunderschöne bronzefarbene Kugelkerze, die ich geschenkt bekommen hatte, wurde mitten in den Adventskranz gesetzt und entzündet.
12. - Ich habe herausgefunden, was der Zacharias in der Bibel tut.
13. - Sie hat mich voll, die Erkältung. Inhalieren erste Sache jeden Morgen nach dem Aufstehen.
14. - Ich will Licht und Wärme - Kerzen über Kerzen, sogar diese Schwimmkerzen im Badezimmer.
15. - Da ich vor Husten, Schnupfen und drei Jobs zu gar nichts mehr komme, eine milde und sehr großzügige Vitaminspende von Mama auf meinem Küchentisch.


(Hintergrundbild: Zu Weihnachten zu Fuß durch die Nacht ins Hotel, da sieht man schöne Dinge.)
16. - Ich habe das Schreiben für mich vor einigen Wochen wieder entdeckt und kann mich da hineinlegen wie in ein warmes Bad.
17. - Mir rutschte diese Kette aus der Hand und blieb so in der Luft hängen. (Das ist kein Knoten.) Beide Anhänger habe ich geschenkt bekommen - die Triskele vor zwei Jahren von Ash und Feona, den Goldflussengel vor einem Jahr von Athena. Der Engel ging mir wenige Tage später kaputt - einfach quer durchgebrochen und ich habe keine Ahnung, wo, wie und warum.
18. - Lecker vegan kochen. Hier Spinat-Pfifferling-Pfanne mit Couscous.
19. - Geburtstag; Madame war zu Besuch und weihte das Sofa ein. =)
20. - Riesige Mengen veganer Leberwurst gemacht als Geschenk für die Arbeitskollegen.
21. - Spontanes Ritual, das letztlich gar nichts mit Sonnenwende zu tun hatte.
22. - Und zu demselben Zweck noch diese schöne Kerze aus dem Kölner Dom geweiht und angezündet.


(Hintergrund: Jam Session.)
23. - Mit Familie zu noch mehr Familie gefahren. Mit den Brüdern bei Whiskey abgesackt.
24. - Christvesper mit Krippenspiel, Bescherung, Hausmusik, nachts noch 2 Stunden Skat und Kilkennys mit Bruder und Nichte im Hotelzimmer.
25. - Auf der Rückfahrt hochinteressante Seiten Deutschlands kennengelernt.
26. - Dritter Geburtstag meiner ersten Großnichte - wieder große Familienfeier.
27. - Jam Session. Wahnsinnig voll, laut und von Seiten der Kneipe diesmal total desorganisiert. Nette Leute aus dem virtuellen Leben endlich mal persönlich getroffen und musikalisch wieder quergeschossen.
28. - Vollmond.
29. Weil ich am 29. kein Foto gemacht, mich aber immer noch wie blöd über meine per Post gekommenen Geburtstagsgeschenke gefreut habe… ;-)
30. - Mut-mach-Tee (auch ein Geschenk von Mama) das erste Mal probiert. Sehr, sehr lecker!
31. - Silvester alleine zu Hause. Götter, welch ein Luxus! Aus einem kleinen Glas Himbeeren und Sekt Rosé eine Pseudobowle gepanscht, den Abend genossen und um Mitternacht aus meinen vielen Dachfenstern ein unvergleichliches Feuerwerk zu sehen bekommen. Perfekt.

Kommentare:

Liath hat gesagt…

Den Ort "Lederhose" finde ich jedes Mal wieder lustig. ;)

Und Silvester allein zuhause ist wirklich angenehm, auch wenn viele so mitleidig schauen, wenn man erzählt, dass das der einzige Plan ist, den man für diese Nacht gemacht hat.

Feona Malea hat gesagt…

Schöne Bilder :)

Ashmodiel hat gesagt…

Lederhose...
Großer Gott.

Hummel hat gesagt…

Vielen Dank, Feona!

Ja, Liath, ich habe meiner Familie auch sehr Leid getan. ^^ Aber ich fand es wunderbar und habe jede Minute voll genossen.

Und Ash: Ich mußte sofort an DAS Lied denken und habe meinen Bruder angefleht, langsamer zu fahren, damit ich die Kamera raushangeln und das Foto schießen konnte. =D

athena hat gesagt…

Aaaaawwww, Du hast mitgemacht - und ich hab´s jetzt erst gesehen, danke! :-* Die Beschreibungen klingen schon mal toll, nur die Bilder will ich mir in Ruhe vom Rechner aus und zuhause anschauen. Die seh ich jetzt hier leider nicht... Freu mi drauf!!! =D

Hummel hat gesagt…

=)

athena hat gesagt…

Sooo geniale Collagen, wunder-wunder-schön! Tja, jetzt musst Du wohl weiter mit machen...! =D

Hummel hat gesagt…

Mal gucken. =) Im Januar wird das nichts mehr, aber vielleicht einen der nächsten Monate. :-* Und vielen Dank für die Blumen!

athena hat gesagt…

Macht doch nix, Du hast ja auch viel um die Ohren :-* Außerdem hab ich auch so Spaß dran. Aber es ist einfach toll auch die täglichen Bilder von Euch zu sehen :)
Und nochmal: Das waren Deine ersten Collagen überhaupt? Toll!
Hast Du jetzt Picasa genommen dafür?

Hummel hat gesagt…

Ja, das waren meine ersten Collagen und nein, Picasa habe ich versucht, aber das ging mir unglaublich auf den Sack. ^^ Ich habe das wieder gelöscht und dann doch Corel Painter genommen.