Montag, 26. Mai 2014

Essen! Und mehr Dinge.

Die Hummel hat seit dem Winter 5 Kilo - in Worten: ARRRGGGHH - zugenommen. Das liegt daran, daß ich erstens sehr gerne esse, wirklich mit großer Begeisterung und mehr oder weniger pausenlos, und zweitens seit dem Winter phasenweise immer wieder viel Stress habe und es leider auch vegane Fertiglebensmittel gibt. Und an Schokolade. Kakaopulver oder Schokostreusel in Kirsch(soja)joghurt eingerührt esse ich leidenschaftlich gerne. Omnomnom.

Und jetzt steh ich da, es wird Sommer und ich bin moppelig. Warum kann ich nicht wie andere Leute auch bei Stress dünner werden? Hmpf.

Was mache ich also? Ich nehme den Rhabarber, den mir ein lieber Kollege in Job A aus seinem Garten mitgebracht hat, und mache in einer nächtliche Back-Session einen Rhabarberkuchen draus.



Das Rezept stammt vom Laubfresserblog. Da mir, wie auch einigen Kommentatoren unter dem Beitrag, der Kuchen erstmal etwas zu gatschig war, würde ich das nächste Mal ein bißchen Sojamehl oder No-Egg dazugeben, aber er schmeckt wirklich super und vor allem kann man diesen echt simplen Teig mit praktisch jedem Obst kombinieren.

Als ich noch Rhabarber übrig hatte, habe ich den Rest eingekocht. Das Rezept allerdings hat nicht funktioniert - das wurde so widerlich süß, daß selbst ich es nicht essen konnte.


Schade um das gute Obst - ich mag Rhabarber wirklich gerne.

Noch nicht vergriffen habe ich mich an dieser Süßigkeit, die mir Ash mit einer total süßen Hummel auf dem Umschlag und einem vermutlich dreckigen Lachen geschickt hat:


M-hm. :)

Dann habe ich veganes Eis gefunden, in einer kleinen Kantine irgendwo:


(Erdbeer und Limette, beides sehr lecker.)

Für das Kaninchen habe ich eine Käfigputzlösung gefunden, bei der es nicht mehr panisch im Kreis rennt: Eine Katzentransportbox. Da hockt er ganz zufrieden und wartet, bis ich fertig bin.


Und nachher gibt's im sauberen Gehege noch lecker Salat.


Und alle sind glücklich.

Und jetzt mal eine Frage an die versierteren Blogger unter Euch: Ich habe eine Unterseite für mein Blog erstellt, auf der ich die Links zu allen veganen Rezepten, die sich hier so sammeln, aufgelistet habe. Diese Seite ist abgespeichert und ich kann sie mir vom Dashboard aus problemlos ansehen, wenn ich direkt drauf gehe. Auf dem Blog allerdings erscheint sie nicht, obwohl Blogger behauptet, das wäre so. Jemand eine Idee dazu?

Kommentare:

smilehelper hat gesagt…

Liebe Hummel,
schau doch mal, ob es in deinem Dashboard einen Unterpunkt gibt, in dem Du dir dein Menü (vllt. bei "Einstellungen") anschauen kannst. Möglicherweise musst Du deine Rezepteunterseite erst Zu deinem Menü bzw. deiner Navigation hinzufügen und diese Änderung speichern, damit es deine Leser sehen können. So ging es mir bei meinem Blog schon einmal.

Du hast bestimmt auch zugenommen, weil Du viel mit dem Auto hin- und herfährst und dich dadurch WESENTLICH weniger bewegst. Hört sich doch nach einer plausiblen Erklärung an, oder? ;)

Las es dir gut gehen und liebe Grüße!

Hummel hat gesagt…

Ah - jetzt hab ich's. Ich mußte tatsächlich erst das Gadget "Seiten anzeigen" in die Sidebar einfügen. Umständlich, aber jetzt ist es da. Tadaaa. :) Dankeschön!

Anonym hat gesagt…

Das Kaninchen schaut sehr zufrieden aus. Gut gemacht!

Hummel hat gesagt…

Ja, langsam entspannt es sich hier auch ein bißchen. :)

athena hat gesagt…

Genau die gleiche Box haben wir für unsere Schätze auch. Nur bestimmt etwas größer ;-))
Ich hab mich übrigens schon immer gefragt wie das mit diesen Seiten funktioniert.
Wenn Du mal gaaanz viel Zeit und Lust hast, könntest Du mir vielleicht eine Step-by-Step-Anleitung schicken =)

Hummel hat gesagt…

Das ist gar nicht so aufwendig. 2 Arbeitsschritte:

1.) Du gehst in Deinem Dashboard auf "Seiten" und erstellst eine neue, wie sie Dir gefällt. Wenn sie fertig ist, klickst Du auf "Veröffentlichen". Damit ist sie fertig gebaut, aber noch nicht auf dem Blog sichtbar.

2.) Du gehst auf Layout, wählst dort, wo Deine Gadgets platziert sind oben die Option "Gadget hinzufügen" und suchst Dir dann das Gadget "Seiten anzeigen" - jetzt wird die Seite auch angezeigt.

Et voilà. :)

athena hat gesagt…

Whow, danke für diese wirklich simpel klingende Anleitung :-*
Hab ich mir mal aufgehoben, die mail und werd es womöglich beizeiten auch mal in Angriff nehmen ^^