Dienstag, 4. September 2012

Neues Rätsel

Da mir Zeit und Nerven fehlen, jetzt umfangreich über die Dinge zu bloggen, die mich derzeit bewegen, mache ich es kurz: Heute kamen zwei neue Sängerinnen in den Chor. Beide sehr nett, eine sehr gut, die andere braucht noch Eingewöhnungszeit. Man merkt sofort, ob ein Mensch in einen Chor singen geht, weil er das Singen braucht, oder ab der eigentliche, ihm selbst meistens gänzlich unbewußte Grund ein emotionaler ist. Bei mir sammeln sich Mut-Sucher, Krankheiten-Überwinder, Trennungen-Durchsteher und Existenzangst-Haber. Und auch eine große Menge Leute, die einfach unglaublich herzlich und immer gut drauf sind.

Ich selbst tue eigentlich gar nichts außer Proben, aber ich habe schon oft festgestellt, daß die Dinge, die für's Singen wichtig sind, auch für's Leben zählen, angefangen bei der aufrechten aber entspannten Körperhaltung bis dahin, es einfach zu genießen, wie die eigene Stimme klingt, denn dann klingt sie gleich noch einmal so schön.

Mein Musikrätsel für diese Woche ist ziemlich simpel, aber ich wollte einfach dieses wunderbare Video verlinken. Ein wirklich mal gelungener Werbespot. =) Die Frage lautet: Was ist das für eine Hintergrundmusik?


Die Auflösung wird bis zum Wochenende warten müssen, es sei denn, irgendwer liest das Blog vorher, dann dauert es vermutlich noch etwa 3 Sekunden. ;-)

Kommentare:

athena hat gesagt…

Schitt, mal wider keinen Ton hier...

Tina hat gesagt…

Ein Komponist, der nicht zu meinen Lieblingen gehört, aber sein Requiem ist einfach überirdisch schön!!!! :)
Na super, mit den Klängen geh ich für heute ins Bett und bin ganz stolz auch mal ein Rätsel gelöst zu haben.
Die Werbung ist ja auch zum kichern schön.
Sei fest umarmt. Geht's Dir gut?